Förderbänder

Auf Kundenwunsch habe ich mich an den Umbau der Bruder Förderbänder gemacht. 

Der Umbau ist relativ simpel durch einen Winkelmotor realisiert worden (12V, ca 100 RPM). 

Darunter habe ich in einer Hülse einen Schiebeschalter sowie eine BEC-Buchse angebracht. 

  

 

Das ganze ist natürlich Kugelgelagert und an der Drehbank zentriert eingearbeitet worden.

Über die BEC-Buchse kann das Förderband entweder am Stromaggregat, direkt an einem meiner 3S-Lipo-Akkus oder auch mit einem Stecker an einem Netzteil angeschlossen werden. 

Die Transportvorrichtung und die verstellbare Stütze sind unverändert geblieben.