Die Bruder Agrarwalze

 

Ein kurzer Brake bei den anderen "Baustellen" tut manchmal ganz gut und so kümmerte ich mich um die neu bekommene Agrarwalze von Bruder. 

Nachdem mir diese im Vorfeld schon zu Schmuklos erschien, wurde erstmal ein wenig gemalt und lackiert. 

Aber auch mit der Bemalung ist die Walze ein Fliegengewicht :-)   **Als ob die Bemalung so viel ausmachen würde...**

Ganz klar! Gewicht muss her! 
Und so wurde aus dem 116 Gramm schweren Original durch Blei und Sand eine stattliche Agrarwalze mit stolzen 2.225 Gramm Eigengewicht.

Und ja: Sie wurde natürlich auch gelich gestetst und ich muss sagen, auch wenn ich von meinem Unimog überzeugt bin, hätte ich nicht gedacht, dass er die Walze so mühelos durchs hohe Grad zieht!