Umbau der CAT D8 Planierraupe von Bruder

Der Umbau ist gut und schnell über die Bühne gegangen, daher gibt´s leider wenig Fotos....

Da die Kette nicht für einen Antrieb geeignet ist. (Gummikette) habe ich mich für den Umbau auf eine Panzerkette entschieden. Hier wollte ich auch Testen, in wieweit sich das Panzerzahnrad mit den Spitzen im Material verhält und ob dieses besser ist, was das vermutzen und festsetzen des Materials angeht. 

Da die Panzerkette ein gutes Stück breiter ist, mussten auch die Seitenschiffe neu gemacht werden. 

Da Gewicht immer gut ist, wurde hierfür ein Stahlvierkantrohr verwendet. 

 

Die Laufrollen wurden aus Alu gedreht und Kugelgelagert. 

   

Nachdem diese Arbeiten fertig waren, erfolgte natürlich gleich die Testfahrt. Noch etwas leicht und auf dem rutschigen Boden wenig Grip, aber sonst absolut zufrieden!

  

 

Durch das breite Fahrwerk musste auch das Schild verbreitert werden. Zum Glück hatte ich noch eins rumliegen und so wurden aus zwei Schilden, eines gemacht. In diesem Zuge habe ich auch gleich den beworbenen Plastik-Zweikomponentenkleber "Plastikschweisen" ausprobiert. Funktioniert super!

 

Dazu natürlich die Schildaufhängung neu gemacht. Alles schön beweglich mit Kugelköpfen, da das Schild auf jeden Fall tiltbar sein muss! 

Da es kurzfristig auf einen Parcour ging, wurden die Schildzylinder montiert und ausprobiert und was soll ich sagen: Ich bin begeistert und die Raupe erfüllte auch schon in diesem Zustand alle Erwartungen auf dem Parcour. Feinfühlig beim Fahren und beim Schild und Schild tiltbar.

   

 

Weiter geht´s mit dem Heckaufreiser, die Lackierung muss noch fertig gestellt werden und auch die Kabine, die Beleuchtung etc. ist auch gleich gemacht....

Hier ist sie nun, die neue - fertige - BRUDER CAT D8 Planierraupe: